Deutschunterricht seit Juni 2017 in vollem Gange

Mombasa und Umland verfügen über eine wunderschöne Küsteregion. Viele Touristen vor allem aus Deutschland verbringen ihren Urlaub in den anliegenden Strandhotels.  Als eine der größten Hafenstädte Ostafrikas wird hier sehr viel Warenverkehr auch für Anliegerstaten abgewickelt. Hier sehen wir einen großen Vorteil für unsere Schüler, sich durch das Erlernen der Deutschen Sprache im späteren Berufsleben besser behaupten zu können.

Seit Anfang Juni konnten wir Herrn Ali Juma Bumburu als Deutschlehrer an der St.Elisabeth Academy gewinnen. Er beherrscht die Deutsche Sprache in Wort und Schrift ausgezeichnet. Seit Juni findet daher wöchentlich ein Deutschunterricht von 4 Stunden statt.

Der Andrang war so groß, dass wir die Teilnahme begrenzen mussten. Alle 400 Schüler, aber auch die Lehrer, wollten an diesem Unterricht teilnehmen. Dafür langen momentan aber unsere finanziellen Mittel leider nicht aus. Am Unterricht nehmen jetzt Schüler der Klassen 6 bis 12 teil, die mindestenst die Note 3 im Fach Englisch erreicht haben.

Nebenbei bemerkt sah sich das Goetheinstitut in Nairobi auf vielerlei Bitten hin leider nicht in der Lage uns bei unserem Vorhaben zu unterstützen.