Der Verein EducAid Kenya e. V.

Der Verein „EducAid Kenya“ wurde am 07.09.2016 gegründet, und ging aus einem anderen Verein für Bildungspatenschaften in Kenia hervor. Er hat gegenwärtig 54 Mitglieder und seinen Sitz in Klettbach/ Thüringen. Die Vorsitzende des Vereins ist Frau Dr. med. Gabriele Keßler. Gemeinsam mit ihrem Mann, Gerd Keßler, hat sie jahrelange Erfahrung in der Vereinsarbeit, ist Patin von Schülern und reist deshalb jährlich nach Kenia.

Zweck dieses gemeinnützigen Vereines ist die Förderung der Schul- und Berufsausbildung von Kindern sozial schwacher und benachteiligter Familien in Kenia. Dabei soll, insbesondere durch Schulpatenschaftsverträge und Spendengelder, eine durchgängige Beschulung und eine warme Mahlzeit täglich in der Schule für die Patenkinder gewährleistet werden. (bis zur 8. Klasse, bei entsprechenden Leistungen bis zur 12. Klasse)
 
In diesem Sinne konnte im Oktober 2016 mit der Schule St. Elizabeth Mombasa/Kenia eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit mit dem o.g. Verein abgeschlossen werden. Diese private Schule nimmt, nach Antrag der Eltern, Schüler auf, für die Patenschaftsverträge abgeschlossen wurden und erhält die Gebühren für Schulgeld und Verpflegung auf das Schulkonto überwiesen. Die Leitung der Schule und die Eltern gewährleisten den erfolgreichen Schulbesuch. 1x jährlich informieren sie den Verein über den Leistungsstand der Schüler und organisieren einen Kontakt zun ihren Paten (Briefe, Bilder etc.).

Um eine erfolgreiche Arbeit des Vereins „EducAid Kenya“ in der Schule vor Ort zu begleiten und zu sichern, wurden eine  engagierte Ärztin und ein Vater von Patenkindern als kenianische Bevollmächtigte des Vereins eingesetzt.
 
Gegenwärtig konnten 45 Patenschaftsverträge abgeschlossen werden.
Zukünftig möchte der Verein durch Spendengelder auch einzelne Projekte an der Schule fördern, die grundlegend die Lernbedingungen dort verbessern. (z.B. aktuell die Installation der Wasserleitung für die Schule)
 
Der Verein „EducAid Kenya“ ist politisch, ethnisch und konfessionell neutral.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

EducAid Kenya e.V. is a registered local charity, which was founded in 2016 in Klettbach near Erfurt, Thuringia. This non-profit association actually owns about 60 members. The chairwoman Mrs. Dr. Gabriele Kessler and her husband Mr. Gerd Kessler have long-standing experiences in association’s work as well as they are sponsors of a few godchildren. That’s why they visit Kenya and the St. Elizabeth Academy at least once a year.

The charity’s purpose is to offer socially weak kenyan children the opportunity to obtain a secondary school qualification (or even high school qualification for exceptionally performance). Due to sponsorships of our members and further donations we actually enable about 50 pupils to learn at the St. Elizabeth Academy and to get a daily warm lunch, which is not customary for kenyan schools.

In order to guarantee a successful work on site the charity designated a highly socially committed kenyan physician and also a dedicated father of some godchildren as plenipotentiaries of EducAid Kenya e.V.

Our charity EducAid Kenya e.V. is politically, ethnic and denominationally neutral.